Meine Lesungen

Lesung_Kinder_TafelMir persönlich sind Lesungen lieber, in denen nicht nur ich, sondern auch meine Zuhörer kräh-ah-tief sind. Aus den Linkslese-Büchern lese ich erst ein Kapiert-L vor, bitte dann aber die Kinder nach vorn und lasse sie an der Tafel mit Sprache spielen. Wie Mira verdrehen wir Märchentitel und Schulregeln, finden wir unsere eigene Schreibweise für Fremdwörter und malen Reh-Busse. Die besten stelle ich auf www.linkslesestärke.de vor. Besonders linkslesestarke Schüler sind bei mir gern die  Ersten.

Nicht nur der Spaß an Sprache liegt mir am Herzen, sondern auch das zweite große Thema von Mira: ihre bösen Mobbing-Erfahrungen. Die Linkslesestärke eignet sich ganz besonders gut für einen  Einstieg, um näher darüber zu Disco-Tieren.

Seitdem lesen wir in der Frühstückspause das Buch – und nun dauern die Frühstückspausen doppelt so lange. Mira und ihre Geschichte begeistern meine Schüler, und wir haben viel Spaß beim Lesen und vor allem an den Wortverdrehungen.“ (Eine Lehrerin einer 4. Klasse aus Bonn)

Neuerdings lese ich auch aus der neuen Reihe Der Theoretikerclub. Eine Lesung nicht nur, aber natürlich auch für junge Nerds, mit viel Multimedia-Spielereien, mit Blogging, Geo-Cache- und Glückswürfeleinsatz. Und natürlich muss es für die Zuhörer auch eine Challenge geben: Wer gewinnt den Kampf um die Weltherrschaft – Theorie oder Praxis?

 

Disco-Tieren

Mehr Infos:

Vorlesealter: Linkslesebücher: 8 -12 Jahre , Theoretikerclub: 10-13 Jahre, Gruppen von bis zu 80 Kindern (drei Klassen)

Dauer: ca. 60 Minuten, plus Autogrammzeit
und ggbf. Buchverkauf

Gruppen: bis zu 80 Kindern
Kosten: 250 Euro je Lesung, 200 Euro je Folgelesung,
Lesungen im 30-Minuten-Umkreis (Landkreis Starnberg): 3 Euro pro Zuhörer

Erfahrungen: Leipziger Buchmesse, lit.COLOGNE, Hugendubel, Lesungen vor Schulklassen, in Büchereien und in Buchhandlungen und auf Lesefestivals

Nächste Termine:

Grundschule Rohrbach, 14.7.,  8:25 Uhr

Lesung mit der Buchhandlung Zauberberg in Weilheim, 19.7., 15 Uhr

Literaturwagen Vogtland, neun Lesungen vom 26.9.-29.9.

Stuttgarter Kinder- und jugendbuchwochen, 22.2.2018, 2 Lesungen ab 8 Uhr

 

 

 

Amfit-Thea-Teer

WORKSHOPS

Anjas Wort-Schatz-Suche. Angelehnt an die „Linkslesestärke“ bilden die Kinder und ich Wort-Dreher (Rotbarsch-Brotarsch, Rum-Törtchen/Rumt-Örtchen), denken uns lustige Reh-Busse (Reh-sehr-weh-Bank, Diener 3) aus, schreiben Briefe und Nachrichten in Geheimschrift und bauen eine Phrasen-Dresch-Maschine für Schulregeln.

Ein Deutschunterricht ganz ohne Gramm-Art-Tick, aber mit richtig viel Spaß.

Teilnehmeralter: 8-12 Jahre

Dauer: nach Bedarf, 1-4 h

Gruppen: 20-30 Kinder (Klassengröße)

Kosten: auf Anfrage

Meine Lesungsagentin ist Heike Brillmann-Ede, Herthastraße 12, 13189 Berlin, Telefon 030/91 74 48 99, kontakt@heike-brillmann-ede.de

Es sind auch Lesungen über den Bödecker-Kreis möglich.