Auf der DELIA-Shortlist

Keine Fotobeschreibung verfügbar.„Meine Checkliste zum Verlieben“ ist jetzt fast ein Jahr alt und kommt in diesen Wochen trotzdem noch zu ganz schön viel Ehren. Am vergangenen Freitag, dem Valentinstag, hat die Jury ihre Nominierungen für die Shortlist bekannt gegeben. Und die Checkliste ist eine der zehn Büchern auf der Shortlist für den DELIA-Jugendliteraturpreis. Das war eine echte Valentins-Überraschung, als die Mail der Jury bei mir eintraf, denn ich wusste nicht mal, dass der Titel überhaupt eingereicht war.

Was mich gleich noch ein bisschen stolzer hinterlässt, ist die tolle Gesellschaft, in der sich die „Checkliste“ befindet. Da ist zum Beispiel ebenso Judith Burger mit der wunderbaren sehr jungen Liebesgeschichte „Roberta verliebt“ nominiert, die Isarautorinnen-Kollegin Beatrix Mannel mit „Alabasterball“, Lena Hach mit ihrem rotzfrechen Buch „Grüne Gurken“ und Jenny Benkau mit „One True Queen“. So viele Daumen habe ich gar nicht, wie ich sie meinen Kolleginnen drücken möchte.

Die ganze Shortlist findet Ihr übrigens hier. Selbstredend, ich freue mich natürlich auch über jeden gedrückten Daumen. Auf der Buchmesse in Leipzig wird der Preisträger bekanntgegeben.

Und bevor ich es vergesse, hier ist  noch eine brandaktuelle, sehr feine Rezension zu „Meine Checkliste zum Verlieben“ bei der Jugendbuchcouch.

Schreibe einen Kommentar