Erstes Echsen-Blah von „Linkslesemut“

Linkslesebücher

Mira ist ab jetzt zu zweit. Wie jetzt? Zu zweit? Ja, aber keine Sorge – mit Liebe hat sie nichts am Hut, oder so. Versiebtlein ist echt nicht ihr Ding. Aber in den Büchern, da ist sie jetzt zu zweit. Gestern habe ich das erste Echsen-Blah von „Linkslesemut“ erhalten. Mit wirklich wundertollen, wundervollen Zeichnungen von Stefanie Jeschke, die sich mal wieder selbst übertroffen hat.

Und dieses Mal kommt auch die Schul-Regel-Verdrehmaschine zum Einsatz. Wer sich auf www.linkslesestaerke.de auskennt, kennt die sowieso schon: Aus der Wort-Aggro-Batik.

Ach ja, ab dem 29. Februar ist „Linkslesemut“ im Handel. Und neue <em>Reh-Busse</em> gibt’s auch. Bald mehr davon.

Und eine Leserunde auf Lovelybooks ist auch schon angelaufen. Hier geht’s dorthin: Lovelybooks

Mehr Infos zu den Linkslese-Büchern unter www.linkslesestaerke.de

Schreibe einen Kommentar