LesePeter für die Linkslesestärke

Lob-Bären

(Lob-Bär)

Besser kann ein neues Jahr doch nicht beginnen, oder? Der erste „LesePeter“ des Jahres 2016 geht an die „Linkslesestärke“. Verliehen wird dieser Preis von der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der GEW. Immer abwechselnd in den Sparten Kinderbuch, Jugendbuch, Sachbuch und Bilderbuch.

Zitat: „Das Buch berührt, erstaunt, überrascht, schockiert, erweckt Mitleid, aber auch Freude. Und am Ende auch Wut auf die Täter und Mitwisser oder Nichthelfer. Ich würde mir wünschen, dass dieses Buch daher zur Schullektüre wird.“ Weihnachten ist ja schon rum, aber darf man sich das trotzdem selbst auch noch wünschen? Ich jedenfalls würde mich sehr freuen, mit ganz vielen Klassen und Schülern in ganz vielen Lesungen über Mobbing zu diskutieren. Und darüber, warum es manchmal ganz schnell geht, dass jemand unverhofft in eine solche <em>Sie-tu-Art-John</em> gerät. Und darüber wie man da wieder rauskommen kann. Ihr könnt einfach eine Mail an anja@linkslesestaerke.de schicken und wir machen sofort einen Lesungstermin aus.

Ihr wollt mehr über den LesePeter und die ausführliche Kritik zur „Linkslesestärke“ lesen?
Hier wäre der Link dazu: LesePeter

Schreibe einen Kommentar