Lesung mit prominenter Unterstützung

Das ist ja mal fein, wenn man nicht allein ins Mikro lesen muss.  In Bamberg hatte ich tatkräftige Unterstützung des Stadtsiegers beim Vorlesewettbwerb. Und der hat den Knut wirklich klasse gesprochen. Den Kleinen  kannte er schon, denn Christiane Weiß und Anja Hartmann von der Stadtbücherei hatte den „Theoretikerclub“ ausgesucht als Text für den Wettbewerb für die Bamberger Sechstklässler. Für die Klasse des Gewinners (und der Stadt-Zweiten) gab es je eine Lesung.

Der Stadtsieger übrigens war auch auf Landesebene ziemlich erfolgreich: Er wurde Zweiter aus ganz Bayern. Ein kleiner Promi fast schon, der das Sprechen gerne als Profi weiterführen will. Ich drücke die Daumen, Laurenz!

Mir hat’s in Bamberg mal wieder sehr, sehr, sehr gefallen und natürlich auch in der schönen Buchhandlung Collibri – wo Paul Maar höchstselbst die Deko gemalt hat.

Mehr zur Lesung gibt es übrigens hier.

Schreibe einen Kommentar